The Dream Destination Feedback

Mauritius Villa: Cape Garden
Kundenstimmen
Ferienhaus Mauritius Strand
Mauritius Villas Honeymoon Mauritius Ferienhaus und Villen

Was uns unsere Kunden schreiben

03/2012
Vielen Dank für die schöne Zeit die ich in Mauritius verbringen durfte! Internet = Realität!
Claude W. (per Postkarte)

12/2011
Liebe Frau Schumacher, liebe Frau Thieme,

der Aufenthalt im Lakaz Chamarel war, wie nicht anders zu erwarten (sonst würden Sie's ja nicht vermitteln...), sehr schön. Falls Sie die Anlage nicht von persönlicher Ansicht kennen, gibt die derzeitige Webseite einen guten Eindruck davon. Allerdings nur vom "alten" Teil der Anlage. Seit September 2011 sind 2 x 5 Häuser dazugekommen. Jeweils 5 Seeview- und 5 Gardenview-Suiten. Die Häuser unterscheiden sich hinsichtlich Inneneinrichtung und Aufbau nur unwesentlich. Allen gemein ist die sehr gut (perfekt) ausgewählte Innenarchitektur. Bilder dazu haben wir aber leider nicht (irgendwie vergessen), was aber nichts macht, da die Webseite Anfang 2012 überarbeitet und aktualisiert werden soll.
Auffällig ist der gekonnt durchgehaltene Stil der Anlage. (Corporate Design - offenbar die Leidenschaft der Inhaberin, Madame Lagesse). Das Kernmotiv ist ein verzweigter Ast. Dieser findet sich in verschiedensten Abwandlungen uberall wieder. Der große Teil der Inneneinrichtung ist offensichtlich nach Auftrag angefertigt. So findet sich das Astmotiv als Handtuchhalter, Kleiderständer, Türgriffe der eingebauten Möbel, auf allen Printprodukten oder, aus erodiertem Stahlblech herausgebrannt, an den Lichtobjekten. Alles sehr stylish und schön. Auf halber Höhe zwischen Hauptkomplex und Seeview-Suiten befindet sich ein leicht buddhistisch anmutender Raum zur Besinnung sowie ein hübscher Garten mit Labyrint, Hängematten und Wiese. Aber eigentlich ist die gesamte Anlage ein riesiger Garten mit großen Mangobäumen, Palmen usw. Manchmal kommt auch ein Flughund vorbeigeflattert.

Die neuen Suiten haben auch jeweils einen Privatpool, der 2-3 Schwimmzüge zulässt. Die Duschen sind, wie bei den "alten" Zimmern bzw. Suiten unter dem freien Himmel. Auch sehr schön. Ferner befindet sich in jedem Zimmer ein Bose-Sounddeck für das IPhone bzw. IPod. Wer sowas nicht dabei hat, muss sich mit der natürlichen Musik der vielen Vögel begnügen. Uns hat das vollauf gereicht. Fernseher gibt es nur im Gemeinschaftsraum des Hauptgebäudes, was aber auch nicht weiter stört. Kann man gern drauf verzichten. Die Minibar enthält das Übliche zu doch annehmbaren Preisen. Überhaupt ist das Preisniveau erträglich, in etwa wie hier in D-Land. Allerdings am Einkommensstandard der Einheimischen gemessen, sehr hoch. Da es eine englische Vergangenheit gibt (auch sehr komfortabel: eigentlich spricht dort jeder englisch UND französisch) einen Wasserkocher zur Teebereitung. In den großen Suiten gibt es zusätzlich hochmoderne Espresso-Kaffemaschinen mit Kapseln.
Die schönste Suite liegt am oberen Rand des Grundstückes und bietet einen traumhaften Blick über die Küste und den benachbarten Piton Canot. Der Pool ist richtig lang und der gesamte Platz einmalig.

Wo ganz viel Licht ist, wird es aber auch etwas Schatten geben.
Leider bleibt die Verpflegung hinter dem Ambiente etwas zurück. Das Frühstück ist, am europäischen oberen Hotelstandard gemessen, mit einer Sorte Kochschinken und zwei Sorten Scheibenkäse etwas eintönig. Es gibt natürlich auch Eierspeisen nach Wunsch sowie selbsterzeugte Marmeladen und Konfitüren. Alles bestimmt nicht schlecht, könnte aber besser sein.
Das Abendessen der Halbpension besteht aus 3 Gängen. Jeweils eine kleine Vorspeise (Salat, Fischtatar, Suppe o.Ä.) Der Hauptgang bestand eigentlich immer aus einem landestypischen Curry-Gericht und wahlweise einem gerillten oder gedämpften Fisch. Beim vermutlich durchschnittlichem Normalaufenthalt von 2-4 Tagen ist das ganz nett. Bei mehr als 10 Tagen beginnt man schon, von Barbecue - in Anbetracht der schönen Wärme überall - zu träumen. Jedenfalls ist hier noch etwas Potential vorhanden. Vielleicht ist das aber auch dem Umstand geschuldet, dass der eigentlich Chefkoch das Unternehmen im Sommer dieses Jahres verlassen hat (oder musste...) und jetzt der Souschef am Löffel ist. Der ist noch sehr jung und hat aber nächstes Jahr vor, einige Tage auf Sylt zu hospitieren. Vielleicht holt er sich da ja ein paar gute Anregungen. Zu wünschen wär's jedenfalls. Über die Standardkarten-Angebote kann ich nichts sagen, da fast nichts probiert (2x croque monsier - ok. aber nix besonderes).

Was überhaupt nicht gut funktionierte, war die Bitte um Beachtung der Nahrungsmittelunverträglichkeit (Korianderallergie, Laktoseintoleranz) meiner Frau. Wir haben das ja vornweg schon kundgetan (woran sie sich mit Sicherheit erinnern können, liebe Frau Thieme) und das jeden Tag auf's neu erwähnt. Trotzdem wurden mit schöner Regelmäßigkeit Dinge serviert, die Milchprodukte bzw. Koriander enthielten. Das war schon ziemlich ärgerlich. Es wurde sich zwar immer wieder umfänglich entschuldigt, aber...

Was unbedingt sehr positiv auffiel, war bzw. ist die Freundlichkeit des Personals bzw. der Menschen auf Mauritius. Wir haben uns selten so sicher und willkommen gefühlt wie hier (auf den Canaren auch, natürlich...).

Im großen Ganzen aber können wir das Lakaz Chamarel allerbesten Gewissens weiterempfehlen.
bis dahin und liebe Grüße von

Martin S. und Irina E.
Lakaz Chamarel, Mauritius

08/2011
Liebe Fr. Schumacher,
nun sind wir zurück, und ich habe nicht ur einmal gedacht, wie froh ich über Ihre Beratung war!!!
Mit der domaine d'orangeraie haben Sie absolout das beste Hotel (die in meinen Möglichkeiten lagen) gewählt! Ich habe mir einige der Sterne Hotels angeschaut - keines war auch nur annähernd so schön! Auch die Villa de charme war die wesentlich bessere Alternative.
Ich war total begeistert - wir hatten auch eine villa ganz weit oben mit tollem Ausblick - war das Glück oder auch Ihr Verdienst?
Jedenfalls hezlichen dank noch einmal - auch die anderen beiden Unterkünfte waren recht schän - besonder das South point hotel.
Ganz liebe Grüße

Sonja. J.
Island Hopping, Seychellen

02/2011
Wir waren alle ganz begeistert. Die Einrichtung ist nicht nagelneu aber gepflegt und geschmackvoll.
Besonders die Terrasse und der Strand sind toll. Die Besitzerin ist auch sehr nett. Sie hat alles um unsere verlorenen Koffer für uns organisiert und war immer für uns da.
Wir würden das Haus jederzeit gerne wieder mieten.

Heike F.
Villa Filao, Mauritius
05/2010
Nach anfänglichem Bedenken, bei einer mir völlig unbekannten Agentur zu buchen, bin ich nun völlig begeistert. Die Kundenbetreuung bei TDD war immer super und professionell, die gebuchte Unterkunft genau so wie im Internet beschrieben - absolut empfehlenswert, sowohl die Unterkunft als auch TDD! Jederzeit wieder.

Mariata S.
Le Merisier, Mauritius

04/2010
Unterkunft: sehr gut
Ausstattung: gut
Ungebung: sehr gut
Service vor Ort: ausreichend (1 Punkt Abzug, da nur Menus angeboten wurden = zu viel + zu teuer)
The Dream Destination Service: gut
Weiterempfehlung: 100%

Michael M.
Indian Ocean Lodge, Seychellen

03/2010
Hallo Dream Destination Team,
die Unterkunft war traumhaft schön, liebevoll eingerichtete und mit 1A-Strandlage! Der Besitzer und das Personal waren absolut freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Euer Service im Vorfeld war ebenfalls sehr vorbildlich. Besonderes Lob nachträglich an Frau Zimmer.

Dirk B.
Merveille Bungalows, Seychellen

03/2010
Es hat alles bestens funktioniert:
- Die Abholung am Flughafen
- Der Mietwagen (mach 2-3 Anläufen hatten wir ein zu uns passendes Auto)
- Die Villa Royal Bay mit der Mannschaft. Daniel ist wirklich ein hervorragender Koch.
- Die Geburtstagsüberraschung mit dem Blumenschmuck, dem Galadiner und dem einmaligen Gitarist.
- Die traumhafte Insel, mit den schönen Badestränden und den liebevollen Einheimischen.
Schade das die Villa nicht direkt am Strand liegt.
Wir haben die Insel Mahé in allen Ecken ausgekudschaftet und sind von diesem Paradise sehr begeistert.
Nochmals herzlichen Dank für die einwandfreie Organisation.

Ueli und Veronika B.
Royal Bay Villa, Seychellen

02.06.2009
liebe frau zimmer, wir sind zurück ... leider, denn es war toll. danke nochmals für die ganze hilfe und vermittlung. beste grüsse,

roland b.

08.05.2009
Hallo Fr. Schumacher, ich habe Ihnen versprochen über unsere Aufenthalt in Tamarina zu berichten und jetzt wollte ich Ihnen einiges beschildern. Wir waren insgesamt zufrieden mit Tamarina - wir hatten eine sehr entspannte Zeit und fanden Mauritius allgemein sehr schön. Die Villa, die wir hatten war toll situiert - es war doch sehr ruhig gelegen und sehr privat. Die Villa selbst hatte großzügige Zimmern und hohe Decken und war sehr geschmackvoll eingerichtet. Diese Dusche im Elternbad war klasse - eine halb verglaste riesige Kabine mit große tropische Pflanzen direkt außerhalb und alles durch einem Steinwand blickgeschützt. Wir hatten einen netten willkommen Gruß mit Informationen, usw. von Beatrice und alles was ich an Lebensmitteln bestellt hatte war schon da. Unser Butler, Sharvan, war sehr freundlich und immer hilfsbereit. Mit freundlichen Grüßen,

Clarice Y.

30.04.2009
Sehr geehrte Frau Schumacher, Gerne gebe ich Ihnen ein kurzes Feedback zu unseren Ferien auf Mauritius. Beide Häuser waren wunderschön, perfekte Lage, sauber - alles tiptop!! Es hat auch bestens mit dem Mietauto geklappt, ohne Diskussionen oder Ärger, wir konnten sogar das Auto umtauschen, weil es nicht überall funktionierende Sicherheitsgurte vorhanden waren. Die Hausangestellte in der Villa Romantice war äusserst hilfsbereit und sehr nett! Die Villa Etoile hat uns ebenfalls sehr gut gefallen, denke es ist aber sicher gut, wenn man beide Teile der Insel bewohnen kann, da der Süden schon ziemlich einsamer ist als der Norden.Gerne möchten wir uns abschliessend für die Organisation Ihrerseits herzlich bedanken und überlegen uns jetzt schon, ob wir die nächsten Ferien bei Ihnen ein Haus auf den Seychellen mieten sollen. Herzliche Grüße

Pascale B.

04.01.2009
Liebe Frau Schumacher, nun sind wir schon eine Woche zurück - im Schnee - und haben einen furchtbaren Urlaubskater. Wir möchten uns bei Ihnen nochmals für die Unterstützung bei der Organisation der Seychellen Reise bedanken. Es war wirklich wunderschön.. Jede der Inseln hat einen eigenen Reiz. Bis zum nächsten Mal..... kommt bestimmt.... ein gesundes und erfolgreiches 2009 für Sie und Ihre Familie, wünschen

Irina E. und Martin S.

19.05.2008
Hallo Frau Schumacher, wir sind vor 1 Woche zurückgekommen und sind wohl jetzt wieder in unserer Heimat zurück. Gern geben wir unser feed back: Zunächst mal eins vorab: Irgendwie hatten wir immer ein Haus am Meer im Kopf, waren deshalb zunächst irritiert, als es bergauf zu dem Haus ging! Dann aber waren wir nach langem Flug doch begeistert von der Location und alles war gut. Klar, mit Auto, Fahrer und allem konnten wir zu allen Plätzen gelangen. Es war einfach toll! Der unaufdringliche Service (Koch Jacques war einfach super!), das Haus und der Garten mit Pool waren toll! Der Inhaber, betonte stets die Ehrlichkeit und das nicht "über den Tisch ziehen wollen", obwohl wir dies auch nicht befürchteten. Sein Konzept ist toll! Für uns die totale Entspannung! Empfehle nur, Gästen vorher zu sagen, dass 2 x 175 PS Aussenbordmotoren ziemlich viel Sprit fressen.. Habe Ihre Adresse deshalb ohne Bedenken an einen Kollegen weiter gegeben! Viel Grüße und vielleicht mal bis später

Karl-Heinz & Monika T.

04.12.2007
Hallo Fr. Schumacher, ich wollte ihnen noch mal ganz kurz ein Feedback geben, da sie sich ja auch sehr viel Mühe mit uns gegeben haben. Wir haben jede Sekunde genossen und man ist unglaublich bemüht und die ganze Anlage ist super klasse!
Nochmals vielen herzlichen Dank! Mit besten Grüßen

Anke B.

31.08.2007
Guten Tag Frau Schumacher. Hat doch noch alles prima geklappt. Alle Gute und danke nochmals.

Alain S.